Sonntag, 28. Mai 2017

Kotzt ihr auch schon Regenbögen? Unicorncupcakes (Rezept)

Hallo ihr Lieben

Nach einer (spontanen) zweiwöchigen Blogpause bin ich nun mit frischem Elan wieder hier. 

Während meiner schöpferischen Pause habe ich mal die Speicherkarte meiner Kamera geleert und dabei ganz süsse Bilder gefunden. Die Bilder sind zwar nicht die besten, aber es wäre einfach zu schade, diese Idee euch vorzuenthalten. 

Na, dann legen wir mal los. 


Der Einhorn- oder vielmehr Unicorntrend ist ja nun wirklich nicht mehr so neu. Mittlerweile gibt es ja alles in pink mit Glitzer und Pferd mit Horn. Ich gestehe am Anfang, als meine Schwester mit diesem Trend ankam, fand ich ihn total lächerlich. Aber nun finde ich ihn garnicht mehr so schlimm. Ich meine es gibt ja wirklich süsse Designs mit diesen Pferchen ach pardon Unicorns oder wie der Deutschsprachige sagen würde: Iuniiiiiikorn.

Naja egal, meine Schwester ist wie gesagt schon sehr früh auf den Trend aufgesprungen (liegt vielleicht an ihrem Alter) und auch ihre Freundin ist schwerbegeistert von diesen Regenbogen kotzenden (ichhättteniegedachtdasichdieseswortmalaufmeinemblogschreibenwerdeabereswirdnochbesserpasstauf) und Nutella kackenden :o Viechern.

Deshalb haben sie vor längerem total niedliche Unicorncupcakes gebacken. Da sie echt niedlich und total einfach in der Herstellung sind, kann ich es nicht lassen das Rezept oder vielmehr die Inspiration zu posten. 


Ich sage extra: „Inspiration“, denn wirklich spektakulär ist das Rezept ja nun wirklich nicht. Im Grunde könnt ihr jedes Muffin-Rezept dafür verwenden. Meine Schwester und ihre Freundin haben natürlich Schokoladen-Muffins gewählt. 

Ich werde euch das Rezept mal hier zum Download verlinken. 

Nach dem Backen haben sie aus Fondant Kreise ausgestochen und Hörner geformt. 
Auf den ausgekühlten Cupcake haben sie dann etwas Nutella gestrichen und den Kreis einfach drauf „geklebt“. Dann kamen das Horn, die Augen (Zuckeraugen aus dem Supermarkt), und die Wangen (rosafarbene Sprinkles) drauf. Den Mund und die Nasenlöcher haben sie einfach eingeritzt.


Ihr seht, so schnell kann man super niedliche Cupcakes zaubern! Ich finde, sie sind echt perfekt für eine coole, total trendige Unicorn Party. 

Ich wünsche euch viel Spass beim Backen und Geniessen. 

Liebste Grüsse

PS: Am 21. Mai endete das Gewinnspiel der Kinderschere. Gewonnen hat eine liebe Instagramfollowerin. Das Paket ist mittlerweile schon auf Reisen.  


Kommentare:

  1. Der Trend ist (glücklicherweise?) an mir vorbei gegangen. Deine Cupcakes sehen aber umwerfend aus! Meine Familienmitglieder mögen leider keinen Fondant. Den darf ich zum Verziern nicht mehr benutzen.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Doris
    Vielen Dank für das Kompliment. Ich werde es gerne
    an meine Schwester ausrichten (sie hat ja eigentlich die
    ganze Arbeit gemacht). Bei uns ist es unterschiedlich mit dem Fondant.
    Die einen mögen es, die anderen hassen ihn. Zur Not kann man ihn ja auch
    runterpuhlen. ;-)
    Ich wünsche Dir eine wunderschöne Woche!
    LG Chiara

    AntwortenLöschen

Your comments make my day. Thank you!